Turnfahrt in Buus



Leider konnte die Turnfahrt nicht wie geplant durchgeführt werden, so mussten wir uns ein Spezialprogramm ausdenken. Schnell kamen wir auf die Idee, eine Schnitzeljagd durchs Dorf zu veranstalten.

Als sich dann Patrick und ich eines Nachmittags zusammensetzten, sprudelten die Ideen und wir machten aus einer einfachen Schnitzeljagd einen Foxtrail durch Buus. Wir waren begeistert, dass sich so viele Turnerinnen und Turner dazu angemeldet haben.

Am Samstag 05.September trafen wir uns gestaffelt in der Turnhalle. Von dort aus startete die Rätselei auch schon. Einige Teams waren wach und entdeckten den ersten Hinweis schnell, andere wiederum brauchten einen Joker, um das Rätsel zu lösen. Vom Esel, zur Laterne direkt zum Weiher, wo auch schon eine kleine Stärkung auf die Teilnehmenden wartete. Doch nicht jeder hatte die Sprachnachricht bis zum Ende abgehört, sodass einige die Stärkung verpassten. Weiter ging es zur Feuerwehr, zur Kirche übers Paradies zum Hof von Kaufmann’s. Anschliessend dorfeinwärts Richtung ehemaliger Scheisshaufen, zu Bergers Briefkasten, zu Löws Weinresidenz und weiter zu den Reben. Die Hinweise waren versteckt im Gulli, in Petflaschen, auf Bildern oder an Gegenständen. Im Volg (gloV) erhielten sie einen Wein zur Stärkung auf den Weg, nach Geld tauchen mussten sie im Dorfbrunnen und dieses wurde dann im Kiosk der Badi für Süsskram ausgeben. Noch tiefer tauchten sie dann in der Badi nach unten, sodass sie den nächsten Hinweis erhielten. Weiter ging es zum Restaurant Rössli, wo sie ihre verdiente Wurst abholen durften. Zum Schluss haben wir uns auf dem Turnplatz versammelt, grilliert und gemeinsam einen gemütlichen Abend verbracht.

Schön war’s - vielen Dank an Chantal und Patrick Etter für die geniale Organisation!


Bericht: Chantal Etter


© 2020 Kaufmann Jana